Products Center
More Products

Hochwasserschutz: Bauer am Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens beteiligt

September 02, 2021

Zum Schutz der Anwohner vor Hochwasser wurde die BAUER Spezialtiefbau GmbH mit der Abdichtung eines Absperrdammes beauftragt. © BAUER Group

Feldolling – Zum Schutz der Anlieger im unteren Mangfalltal vor Überschwemmungen wird in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham im Landkreis Rosenheim ein Hochwasserrückhaltebecken mit einem Fassungsvermögen von insgesamt ca. 6,6 Mio. m³ (4,6 Mio. m³ sowie 2 Mio. m³ in den Unterwasserbecken der Stadtwerke München) gebaut. Die BAUER Spezialtiefbau GmbH und deren Arge-Partner Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH wurden vom Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim, mit einer Reihe von Bauarbeiten beauftragt.

 

Für die Herstellung einer überschnittenen Pfahlwand kommt eine BAUER BG 39 zum Ein-satz. © BAUER Group

Bei dem Projekt „Hochwasserrückhaltebecken Feldolling, BA8-11“ handelt es sich aktuell um eine der größten Maßnahmen in der bayerischen Wasserwirtschaft. Hierfür wird Bauer Spezialtiefbau die Abdichtung des Absperrdammes als Teil des künftigen Hochwasserrückhaltebeckens sowie verschiedene Massivbauwerke zu dessen Betrieb errichten. Die Arbeiten seitens Bauer umfassen die Errichtung einer Mixed-in-Place-Wand (MIP) mit über 21.000 m² als Untergrund- und Innendichtung des Absperrdammes. „Die Errichtung einer MIP-Wand als Untergrundabdichtung war ein Vorschlag von uns, denn in der Ausschreibung war ursprünglich eine Schlitzwand hierfür vorgesehen“, erklärt Projektleiter Daniel Junger. „Dadurch können wir nicht nur kostengünstiger, sondern vor allem auch nachhaltiger arbeiten.“

 

Die Baugrube für das Überleitungsbauwerk in die Unterwasserbecken der Leitzachwerke wird als überschnittene Pfahlwand mit ca. 1.700 m² im Doppelkopfsystem- und Schneckenortbetonverfahren hergestellt. Auch wird eine statische Schlitzwand als gegreiferte Einphasendichtwand bis in eine Tiefe von 36 m errichtet, wovon die oberen 10 m bewehrt sind. Von den insgesamt ca. 7.200 m² Schlitzwand werden ca. 800 m² in einem Sonderverfahren „Low-Head-Schlitzdichtwand“ unter einer Stromleitung hergestellt. Außerdem entstehen verschiedene Spundwand-Bauwerke und Bauer führt HDI-Arbeiten zur Abdichtung des Dammes im Bereich eines Bestandsrohres aus.

 

„Die Arbeiten erfolgen unter sehr strengen Anforderungen an die Produktqualität, da die Sicherheit und Funktionstüchtigkeit des Hochwasserrückhaltebeckens von äußerst hoher Bedeutung sind“, so Daniel Junger. Aber auch die engen Platzverhältnisse bei der Herstellung der Schlitzwand, um unter anderem den natürlichen Pflanzen- und Baumbestand zu erhalten, seien eine Herausforderung. Zum Einsatz kommt eine RTG RG 27, außerdem zur Herstellung der überschnittenen Pfahlwand eine BAUER BG 39 und zur Errichtung der Schlitzwand ein MC 64 Seilbagger mit einem K810 II Seilgreifer.

 

Zudem werden die speziell für den Spezialtiefbau entwickelten Software-Produkte der fielddata.io GmbH aus München bei diesem Projekt eingesetzt. Mit den Applikationen ist es unter anderem möglich, Planungsdaten digital an die Bohrgeräte zu senden, Bauprozesse direkt im Baufeld via Tablet aufzuzeichnen sowie automatisierte Bohrpfahldokumentationen zu erstellen. „Wir freuen uns sehr, die BAUER Spezialtiefbau GmbH bei diesem Projekt im Bereich Digitalisierung unterstützen zu können. Unser Ziel ist es, ein einheitliches Datenmanagement im Spezialtiefbau zu etablieren sowie Arbeitsabläufe und Dokumentationen zu vereinfachen“, so Jochen Maurer, Geschäftsführer der fielddata.io GmbH.

 

Die Arbeiten haben im Februar 2021 begonnen und werden bis ins Jahr 2023 hinein andauern.

Construction Machinery Online

Language Options

E-Mail: webmaster@global-ce.com TEL: 0086-10-52895329 FAX:0086-10-84673349
Site: International - China - U.S.A - Russia - France - Spain - Portugal - India - Germany - Saudi Arabia - Indonesia

Copyright Notice 2002-2021 global-ce.com Construction Machinery Online. All rights reserved.

Address: Room 901, Building C, Ruipu Mansion, Hongjunying South Road No.15, Chaoyang District, Beijing.100107 P.R.China